Allgemeine Informationen

Fakultäten der RUB » Juristische Fakultät » Studium (Staatsexamen) » Zugangsvoraussetzungen und Informationen für Studieninteressierte

Schnellverweise: Basisdaten | Überblick über das juristische Studium | Immatrikulation / Einschreibung | Tag der offenen Tür
 

Allgemeine Informationen

An unserer Fakultät können Sie das Studium sowohl zum Sommersemester als auch zum Wintersemester beginnen. Unsere jährliche Anfängerzahl liegt bei ca. 500 „Erstis“, die über ein gut erprobtes Mentorenprogramm begleitet werden. Wir sind stolz darauf, jedes Semester rund 200 Veranstaltungen zum Ausbildungsinhalt anbieten zu können. Damit Sie wissen, auf was Sie sich einlassen, folgt eine kurze Vorstellung des juristischen Studiums.

Sollten Sie noch unsicher sein, ob das rechtswissenschaftliche Studium die richtige Wahl ist, empfehlen wir Borakel. Borakel ist das Online – Beratungstool der Ruhr-Universität für Studieninteressenten. Es hilft Ihnen bei der Suche nach dem passenden Studiengang.

Natürlich steht Ihnen auch die Studienfachberatung der juristischen Fakultät gern für ein erstes Orientierungsgespräch zur Verfügung. Entweder Sie suchen die Studienfachberatung während der allgemeinen Sprechzeiten auf oder vereinbaren einen individuellen Gesprächstermin. Letzteres empfiehlt sich besonders zu Semesterbeginn.


Basisdaten

Studienbeginn Zum Wintersemester und auch zum Sommersemester möglich
Zulassungsvoraussetzungen Nachweis der allgemeinen Hochschulreife;
örtlich zulassungsbeschränkt (Lokaler Numerus Clausus)
Fächerkombinationen Dieser Studiengang erfordert keine Zweit- oder Nebenfächer. Die Einschreibung für andere zulassungsbeschränkte Studiengänge ist nicht möglich; die Einschreibung für weitere zulassungsfreie Studiengänge ist jedoch möglich.
Regelstudienzeit 9 Semester einschließlich aller Prüfungsleistungen; kürzere Studiendauer möglich (vgl. § 5a DRiG).
Kosten des Studiums Der Landtag des Landes NRW hat beschlossen, dass die Hochschulen in NRW ab dem Wintersemester 2011/12 keine Studienbeiträge mehr erheben. Dies gilt auch für die Ruhr-Universität. Ab dem Wintersemester 2011/12 wird daher bei jeder Einschreibung und Rueckmeldung lediglich der Sozialbeitrag fällig.