Letzte Änderung: 27. März 2024

Arsenbelastete Werke aus dem 19. Jahrhundert

Arsenbelastete Werke

Aktuell besteht der Verdacht, dass einige wenige Werke aus dem 19. Jahrhundert arsenbelastet sind.

ZRS-Werke, die aus dieser Zeit stammen, werden nicht entliehen.

Sollten diese Werke vor Ort benötigt werden, so melden Sie sich bitte immer zunächst bei der Service Theke des ZRS.

Werke des 19. Jahrhundert bitten wir zunächst nicht an den normalen Arbeitsplätzen im ZRS zu lesen oder dort abzulegen. Ihnen steht auf der Ebene 06 ein Stehtisch zur Verfügung. Für den Transport und die Nutzung erhalten Sie an der Infotheke einen Korb, Schutzhandschuhe und Maske. Das Werk geben Sie bitte an der Infotheke mit dem Korb zurück, sofern es nicht aus der Ebene 06 stammt.

Scannen oder kopieren der betroffenen Werke ist an Geräten der GD Bibliothek derzeit leider nicht gestattet.

Nach aktuellem Kenntnisstand geht keine Gefahr von Werken aus, die ungenutzt im Regal stehen. Arsenverbindungen werden nicht an die Raumluft abgegeben.

Danke für Ihr Verständnis!