Letzte Änderung: 10. April 2024

Probeexamen

Im Rahmen des Probeexamens wird die Möglichkeit eröffnet, innerhalb von zwei Wochen sechs Klausuren zu schreiben. Es handelt sich um Originalexamensklausuren. Die Besonderheit: Ihre Klausuren werden von Prüferinnen und Prüfern des ersten Staatsexamens korrigiert und bewertet. Sie erhalten so eine realistische Rückmeldung über Ihren Leistungsstand.

Der nächste Durchgang des Probeexamens 2024/I (WiSe 2023/2024) findet in der Zeit vom 25.01.2024 bis zum 02.02.2024 in Präsenz (Schreibtermine der Klausuren, beide Tage einschließlich) statt. Teilnahmeberechtigt sind nur Studierende der Ruhr-Universität Bochum.

Voraussetzung für die Teilnahme am Probeexamen ist, dass Sie alle sechs Aufsichtsarbeiten anfertigen. Falls Sie abschichten, empfehlen wir Ihnen das Probeexamen der FU Hagen, welches dies ermöglicht.

Probeexamen 2024/I
(LV-Nr.: 060286)

Schreibtermine der Klausuren:

Die Termine für den nächsten Durchgang 2024/I finden voraussichtlich in der Zeit vom 25.01.2024 bis zum 02.02.2024 (beide Tage einschließlich) statt.

  • ZR I: Donnerstag, 25.01.2024
  • ZR II: Freitag, 26.01.2024
  • ZR III: Montag, 29.01.2024
  • SR: Dienstag, 30.01.2024
  • ÖR I: Donnerstag, 01.02.2024
  • ÖR II: Freitag, 02.02.2024

 

Anmeldeverfahren:

Ihren Teilnahmewunsch für den Durchgang 2024/I im Probeexamen können Sie im folgenden Zeitraum an das RUBRUM per Mail versenden: 05.12.2023 bis 05.01.2024 (23:59 Uhr) unter rubrum@rub.deAnmeldewünsche, die außerhalb der Anmeldefrist eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

 

Ihre Anmeldung muss folgende Angaben enthalten bzw. Formalia beachten:

  • Versand der Mail via RUB-Mailadresse
    hierüber erfolgt ausschließlich die nachfolgende Kommunikation, insbesondere der Versand der Ladung etc.
  • Angabe von
    • Name
    • Matrikelnummer
  • Mitteilung darüber, ob Sie
    • bereits einmal am Probeexamen teilgenommen haben
    • Ihre Klausuren handschriftlich oder digital anfertigen wollen
      beachten Sie hierzu die nachfolgenden Informationen

 

Nachfolgend einige Hinweise zum anschließenden Ablauf nach Ihrer Anmeldung:

  • Sie erhalten eine Bestätigungsmail über den Eingang Ihres Anmeldewunsches, nachdem wir Ihre Daten eingetragen haben.
  • Die Mitteilung, ob Sie zugelassen wurden oder nicht, erfolgt nach Ende der Anmeldefrist am 08.01.2024.
  • Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Plätze vorhanden sind, entscheidet das Los! Studierende, die bereits an einem Probeexamen teilgenommen haben, werden nachrangig berücksichtigt! Geben Sie daher in Ihrer Anmeldung neben Ihrer Matrikelnummer unbedingt an, ob Sie bereits an einem Probeexamen teilgenommen haben.

 

Hinweise zur Anfertigung der Klausuren, insbesondere im Hinblick auf die Einführung des E-Examens ab dem 01.01.2024:

Die Bearbeitung der Klausuren beträgt fünf Zeitstunden und findet am jeweiligen Klausurtag in der Zeit von 9-14 Uhr in Präsenz statt. Ein ILIAS-Kurs wird eingerichtet. Die ausgelosten Teilnehmer erhalten den Zugang zum ILIAS-Kurs per E-Mail rechtzeitig vor Beginn der Schreibtermine. Der Kurs wird nach den Schreibterminen für alle interessierten Studierenden geöffnet, insbesondere auch für die Teilnahme an den Besprechungsterminen. Die Benachrichtigung zur Teilnahme am Probeexamen erhalten die ausgelosten Studierenden rechtzeitig vor Beginn der Schreibtermine per E-Mail.

 

Bitte achten Sie bei Ihrer Bearbeitung auch auf einen ausreichenden Korrekturrand und die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, des Klausurdatums sowie Ihrer Matrikelnummer auf dem Deckblatt Ihrer Klausur. Empfohlen wird die Abgabe in einem Schnellhefter/einer Mappe o.ä. Bitte beachten Sie, dass im Schreibraum keine Uhr zur Verfügung steht.

 

Informationen zur Rückgabe: siehe unter "Besprechungstermine"

 

In dem Durchgang des Probeexamens 2024/I ist es, wie im Examensklausurenkurs, möglich, Klausuren am Computer zu schreiben und als "E-Klausur" in Form einer PDF-Datei (inklusive des von Ihnen generierten Deckblatts) zur Korrektur im RUBRUM einzureichen. Mit Blick auf das am 1.1.2024 startende „E-Examen“ können Sie damit zwischen handschriftlicher Anfertigung der Lösung und Anfertigung der Lösung am Computer wählen.
Wir raten Ihnen, die Klausur in der Form anzufertigen, die Sie für den schriftlichen Teil der staatlichen Prüfung planen. Nur so trainieren Sie die Anfertigung von Examensklausuren unter den für Sie maßgeblichen Originalbedingungen. Insbesondere Studierende, die den schriftlichen Teil der staatlichen Prüfung vor dem 1.1.2024 ablegen wollen, sollten daher ihre Klausuren weiterhin handschriftlich anfertigen.

 

Bitte versehen Sie das Ende Ihrer Klausur mit dem Vermerk "Ende der Bearbeitung". Examensklausuren werden nicht unterschrieben.

 

Eine Anfertigung ist nur am eigenen PC/Laptop möglich, das RUBRUM stellt keine technische Ausrüstung. Steckdosen in den Schreibräumen stehen zur Stromversorgung der Laptops zur Verfügung. Die angefertigten Klausuren schicken Sie bitte zum Abgabezeitpunkt um 14 Uhr per E-Mail an rubrum@rub.de.

 

+++ WICHTIG +++
Die Klausuren können am eigenen Laptop angefertigt werden, jedoch ist dies nur vor Ort und in Präsenz in den Schreibräumen möglich!!

 

Schreibräume:

Bekanntgabe am 08.01.2024.

 

Besprechungstermine:

Die Klausuren werden von JPA-Prüfern korrigiert. Im Rahmen der Besprechung werden die korrigierten Klausuren zurückgegeben. Die Termine finden alle im Raum GD 04/153 (Videokonferenzraum) statt.

 

  • Dienstag, 19.03.2024 - 16-18 Uhr (c.t.) - RiVG Dr. Gregor-Julius Ostermann (Ö II)
  • Donnerstag, 21.03.2024 - 16-18 Uhr (c.t.) - RiOLG Dr. Kilian Servais (S)
  • Freitag, 22.03.2024 - 9-11 Uhr (c.t.) - ORR Andrea Hillgärtner, LL.M. (Z II)
  • Freitag, 22.03.2024 - 13-15 Uhr (c.t.) - VorsRiLG Regine Striepen
  • Mittwoch, 27.03.2024 - 14-16 Uhr (c.t.) - PräsLG a.D. Thomas Vogt
  • Freitag, 05.04.2024 - 16-18 Uhr (c.t.) - RiVG Dr. Jennifer Vogelsang (Ö I)

 

 

Hinweise im Falle der Verhinderung sowie abschließende Ratschläge:

  • Aufgrund des großen Interesses an einer Teilnahme am Probeexamen bitte ich Sie auch im Interesse Ihrer Kommilitoninnen und Kommilitonen, sich im Falle einer Verhinderung so früh wie möglich unter der E-Mail-Adresse rubrum@rub.de abzumelden. So kann der frei werdende Platz noch nachbesetzt werden.
  • Stellen Sie nach den ersten Klausuren fest, dass Ihre Kenntnisse noch nicht das gewünschte Niveau haben, rate ich Ihnen, die weiteren Klausuren dennoch mitzuschreiben. Auch dies hat einen nicht zu unterschätzenden Übungseffekt für das Examen.
  • Wenn Sie absehen können, dass Sie im Zeitraum der Besprechungen Ihre Aufsichtsarbeiten beim JPA anfertigen werden, ist eine Teilnahme am Probeexamen nicht zu empfehlen.

Probeexamen der FU Hagen

In Kooperation mit der Fernuniversität Hagen haben Studierende der Ruhr-Universität Bochum die Möglichkeit, am Probeexamen der FU Hagen teilzunehmen. Dieses findet an den folgenden Daten jeweils von 9:00-14:00 Uhr an allen 13 Standorten (darunter in NRW Hagen, Coesfeld und Neuss) statt:

 

  • Donnerstag, 18. April 2024: Zivilrecht I
  • Freitag, 19. April 2024: Zivilrecht II
  • Samstag, 20. April 2024: Zivilrecht III
  • Donnerstag, 25. April 2024: Strafrecht
  • Freitag, 26. April 2024: Öffentliches Recht I
  • Samstag, 27. April 2024: Öffentliches Recht II

 

Sie können auch nur an einzelnen Rechtsgebieten teilnehmen, was insbesondere für Personen interessant sein sollte, welche abschichten wollen. Die anschließenden Besprechungen der Klausuren finden wenige Wochen später virtuell über Zoom statt. Die Termine und Links werden nach der Anmeldung zur Verfügung gestellt.

 

+++ die Anmeldefrist (15.02.2024) ist bereits abgelaufen +++

 

Bei Interesse können Sie sich unter folgendem Link anmelden: https://forms.office.com/pages/responsepage.aspx?id=M6C7wkLbKUua22rDeUme9wzUr3eO3S9Cnw39lSEXKHRUOEJPV0hBWUc5R0QwWUFTRFFSWlRZRTAyTC4u