Letzte Änderung: 19. März 2024

Erstsemesterinformation

Liebe Erstsemester, Willkommen an der RUB!

Das Sommersemester 2024 startet in Kürze und das gesamte Team des Zentralen Rechtswissenschaftlichen Seminars (ZRS) heißt Sie herzlich willkommen.

Wir freuen uns, Sie im Sommersemester 2024 in den Räumen der GD-Bibliothek begrüßen zu dürfen. Das ZRS ist die Fachbereichsbibliothek der juristischen Fakultät und befindet sich seit 2019, zusammen mit den Fachbibliotheken der Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften, in der GD-Bibliothek im GD-Gebäude.

Besuchen Sie bzgl. unserer Öffnungszeiten, welche aufgrund von Energiesparmaßnahmen immer noch eingeschränkt sind, unsere "Start-Seite" oder unsere "Öffnungszeiten-Seite" und achten Sie auf neue Einträge auf unserer "Aktuelles-Seite".

Von vorrangigem Interesse ist für Sie natürlich die Bereitstellung der im Druckwerk vor Ort im ZRS oder online verfügbaren Literatur und deren Nachweise in den elektronischen Verzeichnissen und Datenbanken. Hier kann man sich den Standort von Präsenzliteratur anzeigen lassen oder auch nach Büchern suchen, die man online von zu Hause aus lesen kann. Alle wichtigen Informationen zum juristischen Literaturangebot vor Ort, ebenso wie der direkte Zugang zu den für Sie bereitgestellten elektronischen Medien, finden Sie auf unserer Website.

Der erste Weg zur benötigten gedruckten oder elektronischen Literatur, sei es ein Lehrbuch, ein Kommentar oder ein Zeitschriftenaufsatz, führt zu den Onlinekatalogen (für Sie am relevantesten ist der RUB-Primo-Katalog). Über die Suchmaske, in die z.B. der Titel eines gesuchten Werkes eingegeben werden kann, erfahren Sie, ob sich das Werk als Druckwerk im ZRS befindet und/oder online vorhanden ist. Das Suchergebnis weist alle wichtigen Informationen zum Auffinden der Literatur auf. So bekommen Sie u.a. den genauen Titel, den Verfasser, das Erscheinungsjahr, die Buchsignatur und den Link zur elektronischen Version - falls vorhanden - angezeigt. Der Link leitet Sie auf das gesuchte Werk, welches Sie nun online lesen können.

Welche technischen Voraussetzungen für den Onlinezugang zur elektronischen Literatur bestehen, finden Sie hier. Ist ein Werk online nicht vorhanden, so sollten Sie sich unbedingt die Signatur merken. Sie steht auf dem Buchrücken und ist notwendig, um im ZRS das Buch im Regal zu finden (Bsp.: Rengier - Strafrecht Allgemeiner Teil - Signatur: 123/D/912:15). Diese Wegweiser zu den Bücher- und Zeitschriftenstandorten sowie Regalpläne mit virtueller Signaturanzeige helfen Ihnen, das Exemplar in den vielen Regalen und Schränken ausfindig zu machen.

Eine andere Möglichkeit, elektronisch vorhandene Medien zu finden, ist der direkte Weg über die entsprechenden Datenbank- und E-Book-Plattformen der Verlage. Es ist wichtig zu wissen, dass die Buchverlage, die ihre Werke auch online anbieten, diese stets auf eigenen Plattformen und mit eigenen Oberflächen und Suchmasken zur Verfügung stellen. Somit wird auf unserer Website in solchen Fällen nur die Verlinkung zur entsprechenden Verlagssuche bereit gestellt.

Das mag verwirrend für Sie sein... Da hilft es oftmals, sich einfach mal die Datenbank- und E-Book-Angebote anzusehen oder die Verlagsseiten entsprechend Ihrer Literaturempfehlungen zu besuchen. An dieser Stelle sei angemerkt, dass unser Schulungsangebot zum Thema Datenbankrecherche auch in diesem Semester stattfinden wird. Näheres wird auf der Website unter diesem Reiter bekannt gegeben.

Elektronische Bücher, Zeitschriften, Kommentare etc. werden, genau wie gedruckte Werke, nicht kostenlos zur Verfügung gestellt, sondern von den Bibliotheken käuflich erworben. Angesichts der Corona-Krise hat sich das ZRS entschlossen die elektronischen Angebote zu erweitern und darüber hinaus auch einige Datenbanken und E-Book-Sammlungen im Remote-Access anzubieten, sodass auch Sie als Angehörige der RUB die wichtigen juristischen Datenbanken von zu Hause aus nutzen können.

So steht derzeit die Beck E-Library mit einer Reihe wichtiger Lehrbücher online zur Verfügung. Der Beck-Verlag ist einer der größten Verlage für juristische Literatur in Deutschland, der online Zugriff auf die Beck-Verlags-Bücher gewährt. Daher ist wahrscheinlich von hervorgehobener Bedeutung für Ihr kommendes Studium. Zusammen mit den Angeboten der online-Datenbank Beck-Online - ebenfalls für zunächst ein Jahr im Heimzugang freigeschaltet - können Sie auf ein umfangreiches online-Literaturangebot für das Studium zurückgreifen. Auch die Datenbank Juris steht im Heimzugang weiter zur Verfügung. (Beachte Sie dabei stets die Zugrifflinks, die eine Benutzung der Datenbanken ermöglichen.) Zusammen mit anderen, bereits vor der Corona-Krise im Remote-Access nutzbaren E-Books und Datenbanken, haben Sie aktuell Zugang zu einem umfangreichen online-Angebot.

Wir freuen uns, Sie auch persönlich in unseren Bibliotheksräumen begrüßen zu dürfen und Sie in gewohnter Weise zu unterstützen. Viele weitere wichtige und interessante Anmerkungen zu Ihrem ZRS, unseren Angeboten und unserem Service, finden Sie auf unserer Website. Schauen Sie gerne rein.

Für EDV-Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter zrs-info@rub.de. Allgemeine Erstsemesterhinweise finden Sie hier.

Das gesamte ZRS Team wünscht Ihnen einen guten Start in das Sommersemester 2024!

Viel Erfolg!