Letzte Änderung: 18. Mai 2022

Schwarzes Brett

Wir möchten Sie auf folgende Angebote aufmerksam machen.
Um weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Titel in der nachfolgenden Liste.

Pinnwand
  • Anglo-American Law & Language Program

    The Legal Faculty's Certificate Program in "Anglo-American Law & Language" offers students, who wish to pursue a study abroad or additional qualifications in their future careers the possibility to expand their knowledge in the English legal language.

    Through a set of core and elective courses, students familiarize themselves with Anglo-American law and discuss international topics.

    It certifies a total of 16 weekly hours' worth of classes.

    • a total of 8 courses consisting of 3 core courses with a written exam at the end of each and 5 elective courses without a separate exam
    • final exam at the end of the Programm (written and oral exam)
    • highly qualified lecturers from academia and the legal profession
    • advanced standing is available through already completed external courses

    For further information visit: https://www.ruhr-uni-bochum.de/zfi-jura/

  • Vocatex Plus: Bildschirmlesegerät

    Jetzt neu!

    Bildschirmlesegerät mit Vorlesefunktion in 31 Sprachen: VOCATEX Plus

  • Proof it! Förderprogramm für studentische Ideen

    Das neue Universitätsprogramm zur Förderung studentischer Ideen ist gestartet!

    Proof it! soll Anreize schaffen und fortgeschrittene Studierende ermutigen, eine Gründungsidee zu entwickeln sowie zielgerichtet weiter auszuarbeiten und umzusetzen. Die Förderung ist Teil der Gründungsbegleitung des World Factory Start-up Centers und beinhaltet sowohl Sach- als auch Reisekosten von bis zu 2.000 €. Studentische Teams werden durch die Förderung dabei unterstützt, erste Prototypen zu erstellen und auf (nationalen und internationalen) Messen oder Konferenzen vorzustellen, um erstes Marktfeedback zu bekommen. Auch das gezielte Knüpfen von Kontakten in die Zielbranche und ein eigenständiger Netzwerkaufbau sollen durch das Förderprogramm begünstigt werden.

    Alle Informationen zum Förderprogramm Proof it! finden Sie hier:
    https://www.ruhr-uni-bochum.de/universitaetsprogramme/proof-it.html
     

  • Aufsatzwettbewerb zum Wandel der Verwaltungsgerichtsbarkeit

    In Hamburg findet anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Verwaltungsgerichtsbarkeit ein wissenschaftlicher Aufsatzwettbewerb statt.

     

    Nähere Informationen finden Sie im Dowload-Bereich.

  • Übungs- und Grundlagenseminar zum Thema "Das Rechts auf Leben und körperliche Unversehrtheit"

    Im Sommersemester 2022 bietet Professor Dr. Krüper ein Übungs- und Grundlagenseminar zum Thema "Das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit" an.

     

    Wenn Sie Interesse an der Teilnahme am Seminar haben, senden Sie bitte bis Dienstag, den 15.03.2022, eine E-Mail an die wissenschaftliche Mitarbeiterin Claire Vander Stichelen (claire.vanderstichelen@rub.de), in der Sie Ihre Motivation für die Teilnahme am Seminar und Ihr Interesse an einem oder mehreren der möglichen Themen schildern und begründen.

     

    Eine Übersicht über die Themen und weitere Informationen finden Sie im Download-Bereich.

  • Öffentliches Recht in der verwaltungsgerichtlichen Praxis

    Öffentliches Recht in der verwaltungsgerichtlichen Praxis

    ___________________________________________________________________________________

    Mo., 16-18 UHR, hybride Form

    in Präsenz im HGB 40 & live per Zoom
    Ansprechpartner ist Prof. Dr. Jörg Ennuschat
    ls-ennuschat@ruhr-uni-bochum.de
    Tel. 0234 32 28275

     

    Termine:

    • 25. April: Infektionsschutzrecht in der Corona-Pandemie (Richterin am Verwaltungsgericht Dr. Lena Jahrmarkt)
    • 09. Mai: Polizei- und Ordnungsrecht (Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Wolfgang Thewes)
    • 23. Mai: Umweltrecht (Richterin am Verwaltungsgericht Dr. Jennifer Vogelsang)
    • 20. Juni: Kommunalrecht (Richter am Verwaltungsgericht Dr. Sebastian Ziehm)

     

  • Zum Mitmachen für Studierende: Aktuelle Gesundheitstrends für mehr Wohlbefinden

    Die Huchschule Gesundheit sucht Studierende im Alter von 18-35 Jahren aus dem Ruhrgebiet, die zwölf Tage lang mittels eines Gesundheitstrends ihr Wohlbefinden fördern möchten. Alles dazu Benötigte steht Ihnen an der HS Gesundheit in Bochum kostenfrei zur Verfügung. Mit Ihren Erfahrungen können Sie zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung von gesundheitsförderlichen Interventionen von Studierenden beitragen.

     

    Als Dankeschön werden unter allen Teilnehmenden Gutscheine im Wert von 25 € für Kochboxen der Marke „hello fresh“/“foodly“ verlost und persönliche Auswertungen ausgegeben.

     

    Wurde Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich jetzt ganz einfach unter folgendem Link für eine Teilnahme an:

    https://ww2.unipark.de/uc/forschungsprojekt/hs/

    Empfehlen Sie die Teilnahme anderen Studierenden gerne weiter.

     

  • 70 Jahre nach Auschwitz: Verteidigung im Lüneburger Prozess gegen Oskar Gröning

    Im Rahmen der Veranstaltung „Strafprozessbeobachtung“ wird am Mittwoch, den 1.6.2022, um 18:30 Uhr Herr Rechtsanwalt Hans Holtermann von seiner Tätigkeit als Verteidiger im Lüneburger Verfahren gegen Oskar Gröning berichten. In diesem Strafverfahren hat der BGH einen Wandel der Rechtsprechung zu nationalsozialistischen Gewaltverbrechen vollzogen, der zu zahlreichen Verfahren wegen der Verbrechen in den Konzentrationslagern geführt hat.

     

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Download-Bereich.

  • Triage – ein interdisziplinärer Austausch zu Fragen ärztlicher Entscheidungskonflikte

    In der Fachwelt hat die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Triage eine lebhafte Debatte ausgelöst. Einerseits wird der Beschluss gerade von Fachverbänden als wirksames Instrument zur Vermeidung von Benachteiligungen begrüßt. Demgegenüber werden aus Fachkreisen deutliche Zweifel gerade an der Tauglichkeit des vom Bundesverfassungsgericht als zulässig erachteten Kriteriums der klinischen Erfolgsaussichten geäußert.

     

    Über alle anstehenden Fragen wollen Prof. Dr. Burkhard Kämper und Prof. Dr. Arno Schilberg in zwei Online-Veranstaltungen mit Vertretern verschiedener Disziplinen ins Gespräch kommen und laden Sie zur Teilnahme ein.

     

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Download-Bereich.

  • Infoveranstaltung Jessup Moot Court 2022/2023

    Beim Jessup Moot Court handelt es sich um den ältesten, weltweit ausgetragenen Studierendenwettbewerb im Internationalen Recht. Die Studierenden nehmen die Rolle von Anwälten ein und vertreten Staaten vor dem Internationalen Gerichtshof.

     

    Der Lehrstuhl von Prof. Dr. Adelheid Puttler sucht wieder ein Team für den neuen Wettbewerb, der im Sommer 2022 beginnt.

     

    Am kommenden Mittwoch, den 25.05.2022 findet von 15-16 Uhr (s.t.) eine Informationsveranstaltung in GD E1/148 statt.

     

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer im Download-Bereich