Letzte Änderung: 04. Oktober 2021

Fristen und Termine für das Hauptstudium

Allgemeine Fristen und Termine

Vorlesungsabschluss-klausuren Sommersemester 2021

Hilfsmittelliste Vorlesungsabschluss-klausuren Sommersemester 2021

Beginn Anmeldephase:

Mo, 03.05.2021

Ende Anmeldephase:

Fr, 18.06.2021

Bekanntgabe der Zulassungen zu den Vorlesungsabschluss-klausuren:

Mi, 30.06.2021

Bekanntgabe der Noten:

Mo, 04.10.2021

  • Welche Vorlesungsabschlussklausuren werden im Sommersemester 2021 angeboten? (bitte klicken!)

    Vorlesungsabschlussklausuren Sommersemester 2021, Stand: 03.05.2021

     

    Schwerpunktbereich 1:

    • Montag 19.07.2021, Unternehmensnachfolge in Familienunternehmen als Praxisplanspiel, Prof. dres. Uffmann/Frieser, LV-Nr. 060039, HGD 10
    • Dienstag 20.07.2021, Zivilprozessrecht, Dr. Korves, LV-Nr. 060033, BF EG/17

    • Mittwoch 21.07.2021, Recht des Unternehmenskauf, Prof. Dr. Zimmermann, LV-Nr. 060055, HGD 10

    • Donnerstag 22.07.2021, Gestaltung der Erbfolge/Erbrechtliche Gestaltung in der höchstrichterlichen Rechtsprechung, Prof. Dr. Karczewski, LV-Nr. 060038, GD 04/153 und GD 04/143

    • Freitag, 23.07.2021, Rechtsgestaltung und Rechtsdurchsetzung am Beispiel des privaten Baurechts, Dr. Franz, LV-Nr. 060034, GD 04/153 und GD 04/143

     

    Schwerpunktbereich 2:

    • Dienstag 20.07.2021, Gesundheitsrecht/Beruferecht der Heilberufe, Prof.'in Dr. Prütting, LV-Nr. 060096, HGD 10

    • Mittwoch 21.07.2021, Einführung in das Sozialrecht, Teil 1: Soziale Fürsorge, Dr. Lange, LV -Nr. 060094, BF EG/22

    • Donnerstag 22.07.2021, Vertiefung Arbeitsrecht - Betriebsverfassungsrecht, Lelley, LV-Nr. 060047, GD 04/153  und GD 04/143

    • Freitag, 23.07.2021, Klausurmethodik im Sozialrecht, Dr. Penner, LV-Nr. 060095, GD 04/153 und GD 04/143

     

    Schwerpunktbereich 3:

     

    • Samstag, 17.07.2021, Immaterialgüterkauf aus ökonomischer Sicht, Dr. Scheufen, LV-Nr. 060054, GD 04/153 und GD 04/143

     

    • Montag 19.07.2021, Unternehmensnachfolge in Familienunternehmen als Praxisplanspiel, Prof. dres. Uffmann/Frieser, LV-Nr. 060039, HGD 10

     

     

    • Dienstag 20.07.2021, Deutsches und Europäisches Wettbewerbsrecht, Prof.'in Dr. Schaub, LV-Nr. 060051, GD 04/153 und GD 04/143

     

    • Mittwoch 21.07.2021, Recht des Unternehmenskauf, Prof. Dr. Zimmermann, LV-Nr. 060055, HGD 10
    • Donnerstag, 22.07.2021, Deutsches und Europäisches Kartellrecht, Prof.'in Dr. Lohse, LV-Nr. 060049, GD 04/153 und GD 04/143
    • Freitag, 23.07.2021, Datenschutzrecht für Unternehmen, Dr. Behling, LV-Nr. 060053, HGD 10

    • Samstag, 24.07.2021, Konzern- und Umwandlungsrecht, Prof. Dr. Fehrenbach, LV-Nr. 060058, GD 04/153 und GD 04/143

     

    Schwerpunktbereich 4:

     

    • Montag 19.07.2021, Deutschland im internationalen Gefüge, Prof. Dr. Thielbörger, LV-Nr. 060100, BF EG/17
    • Mittwoch 21.07.2021, Internationales Wirtschaftsrecht, Prof.'in Dr. Puttler, LV-Nr. 060099, GD 04/153 und GD 04/143

    • Donnerstag 22.07.2021, Europäisches Wirtschaftsrecht, Prof. Dr. Cremer, LV-Nr. 060104, HGD 10

     

    Schwerpunktbereich 5:

     

    • Montag 19.07.2021, Planungsrecht, Prof. Dr. Kämper, LV-Nr. 060106, GD 04/153 und GD 04/143
    • Dienstag 20.07.2021, Privatisierungs- und Vergaberecht, Prof. Dr. Ennuschat, LV-Nr. 060107, HGD 10

    • Mittwoch 21.07.2021, Umwelt- und Klimaschutzrecht, Prof. Dr. Leidinger, LV-Nr. 060101, HGD 10

    • Donnerstag 22.07.2021, Europäisches Wirtschaftsrecht, Prof. Dr. Cremer, LV-Nr. 060104, HGD 107

    • Freitag, 23.07.2021, Recht der öffentlichen Versorgung, insbesondere Regulierungsrecht (Energierecht II), Prof. Dr. Pielow, LV-Nr. 060105, BF EG/22

    • Samstag, 24.07.2021, Telekommunikations- und IT-Recht (mit Datenschutzrecht), Prof. Dr. Gostomczyk, LV-Nr. 060103, HGD 10

     

    Schwerpunktbereich 6:

     

    • Donnerstag, 22.07.2021, Verbrauchs- und Verkehrssteuerrecht, Prof. Dr. Seer, LV-Nr. 060111, HGD 10
    • Freitag, 23.07.2021, Unternehmenssteuerrecht, Prof. Dr. Seer, LV-Nr. 060110, HGD 10

     

    Schwerpunktbereich 7:

     

    • Montag 19.07.2021, Vertiefung Strafprozessrecht, Prof. Dr. Bernsmann; LV-Nr. 060068, BF EG/22
    • Dienstag 20.07.2021, Vertiefung Strafrecht (Jugendstrafrecht), Prof. Dr. Singelnstein, Lv-Nr. 060067, HGD 10

    • Mittwoch 21.07.2021, Anklage, Urteil und Revision – Strafrechtsfälle aus Prüfung und Praxis, Vors'Ri'OLG Dr. Saal, HGD 10

    • Donnerstag, 22.07.2021, Vertiefung Strafrecht und Strafprozessrecht (Kriminologie III), Prof. Dr. Singelnstein, LV-Nr. 060066, BF EG/22

    • Freitag, 23.07.2021, Wirtschaftsstrafrecht in der Strafverteidigung, von der Meden, LV-Nr. 060070, BF EG/22

     

     

     

     

     

     

Anmeldungen zu den Vorlesungsabschlussklausuren nehmen Sie ab dem Sommersemesrer 2021 ausschließlich über das Anmeldeformular vor: Anmeldung / Zulassungsantrag Vorlesungsabschlussklausuren

Seminararbeiten / häusliche Arbeit im Schwerpunktbereich

Seminarthemenangebote häusiche Arbeit für das Wintersemester 2021/2022

Beginn Anmeldephase:

Mo, 03.05.2021

Ende Anmeldephase:

Fr, 18.06.2021

Zentraler Vorbesprechungstermin:

Fr, 23.07.2021

Beginn der Bearbeitungszeit:

Fr, 23.07.2021

Ende der Bearbeitungszeit:

Fr, 20.08.2021

  • Welche SPB-Seminare werden im Wintersemester 2021/2022 angeboten? (bitte klicken)

    Seminarthemenangebote im Wintersemester 2021/2022

     

    Schwerpunktbereich 1:

    • Prof. Dr. Karczewski: Rechtsdurchsetzung und Rechtsgestaltung im Erbrecht
    • AR a. Z. Dr. Korves: Zivilverfahrensrecht

     

    Schwerpunktbereich 2:

    • Prof. Dr. Riesenhuber: Europäisches Arbeitsrecht
    • Prof. Dr. Huster/  Dr. Penner: Sozialrecht

     

    Schwerpunktbereich 3:

    • Prof. ‘in Dr. Schaub: Deutsches und Europäisches Wettbewerbsrecht
    • Prof. Dr. Fehrenbach: Gesellschaftsrecht
    • Prof. ‘in Dr. Lohse: Internetkartellrecht

     

    Schwerpunktbereich 4:

    • Prof. Dr. Kaltenborn: Menschenrechte und der völkerrechtliche Schutz globaler öffentlicher Güter
    • Prof. Dr. Thielbörger: Aktuelle Entwicklungen im Völkerrecht

     

    Schwerpunktbereich 5:

    • Prof. Dr. Ennuschat: Öffentliches Wirtschaftsrecht
    • Prof. Dr. Unger: Europäisches Wirtschaftsrecht (SPB 4 und 5)
    • Prof. Dr. Pielow: Aktuelle Probleme im Energierecht

     

    Schwerpunktbereich 6:

    • Prof. Dr. Seer: Steuervereinfachung

     

    Schwerpunktbereich 7:

    • Prof. Dr. Bernsmann: Strafrecht und Strafprozessrecht
    • Prof. Dr. Eckstein: Strafprozessrecht - Regelverfahren und alternative Verfahrensarten
    • Prof. ‘in Dr. Goeckenjan: Strafrecht und Strafprozessrecht - Strafrecht zwischen Repression und Prävention - Auf dem Weg zu einem neuen Sicherheitsrecht?
    • Prof. Dr. Gubitz: Strafprozessrecht
    • Prof. Dr. Singelnstein: Kriminologie
    • Prof. ´in Dr. Swoboda: Strafprozessrecht - Zwangseingriffe und besondere Verfahrensvorgänge im Erwachsenen- und Jugendstrafverfahren
    • Prof. Dr. Wolters: Strafrechtliches Seminar zu aktuellen höchstrichterlichen Entscheidungen
    • Prof. Dr. Wolters / Prof. Dr. Beckschäfer: Grundbegriffe des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts

Anmeldungen zu den häuslichen Arbeiten nehmen Sie ausschließlich über das Anmeldeformular vor:

Anmeldung / Zulassungsantrag häusliche Arbeit im Schwerpunktbereich

 

Rücktritt von Prüfungen ohne Angabe von Gründen

Ein Rücktritt von der häuslichen Arbeit ohne Angabe von Gründen ist bis zum Ende der Anmeldefrist möglich. Für die Vorlesungsabschlussklausuren ist ein Rücktritt ohne Angaben von Gründen bis 14 Tage vor dem Schreibtermin der Vorlesungsabschlussklausur möglich.

Die Abmeldung erfolgt schriftlich beim Prüfungsamt.
 

Rücktritt von Prüfungen wegen nicht zu vertretener Gründe (etwa Krankheit)

Nach Ablauf der Anmeldefristen ist ein Rücktritt von der häuslichen Arbeit nur unter Darlegung von nicht zu vertretenden Gründen möglich. Dasselbe gilt für einen Rücktritt von den Vorlesungsabschlussklausuren, im Zeitraum von 14 Tagen vor dem Schreibtermin, bis zum Schreibtermin der Klausur. Wird eine Prüfung trotz Meldung versäumt, so gilt diese als abgelegt und nicht bestanden. Nicht zu vertretende Gründe, etwa Krankheit, sind dem Prüfungsamt unverzüglich mitzuteilen und glaubhaft zu machen.

Folgendes Formular ist hierbei zu verwenden: Abmeldung von einer SPB-Prüfung

Einsichtnahmen

Die Einsichtnahme in Vorlesungsabschlussklausuren oder häusliche Arbeiten kann nach Bekanntgabe der Noten vier Wochen lang per E-Mail beim Prüfungsamt beantragt werden. Die dafür notwendigen Angaben finden Sie unter hier unter dem Punkt Einsichtnahmen.

Nach Ablauf der Antragsfrist wird Ihnen ein Termin zur Einsichtnahme vom Prüfungsamt vergeben und Sie werden darüber per E-Mail in Kenntnis gesetzt.

Es besteht die Möglichkeit die Klausuren bzw. häusliche Arbeit einzuscannen. Bitte bringen Sie bei Interesse einen USB-Stick mit.